Venezuela

Aus adoptionsberatung.at WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Grundinformationen

Venezuela ist ein Mitgliedsstaat des Haager Adoptionsübereinkommens. Alle Adoptionsanträge müssen über die zentralen Adoptionsbehörden der jeweiligen Landesregierung übermittelt werden.

Aktuelles

Auch wenn theoretisch internationale Adoptionen aus Venezuela möglich sind, scheinen keine internationalen Adoptionen stattzufinden (Adoptionszahlen siehe: http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=venezuela)

Der französischen Website Coeur Adoption zufolge wurde zum Stichtag März 2008 keine einzige internationale Adoption seit Inkrafttreten des Haager Adoptionsübereinkommens im Jahr 1997 erfolgreich abgeschlossen.

(siehe: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:venezuela)

Der Redaktion von www.adoptionsberatung.at ist keine Adoption von Venezuela nach Österreich bekannt.

Voraussetzungen für Adoptivwerber

Dem Gesetz Venezuelas zufolge werden folgende Unterbringungen einer internationalen Adoption vorgezogen:

Verwandte - Freunde von Verwandten - Venezuelaner, die in Venezuela leben - Internationale Adoption

Jedes Kind muss eine im voraus genehmigte Adoption haben, um das Land verlassen zu können. Nachdem die Familie ein Jahr zusammen gelebt hat, entscheidet ein Familienrichter über den abschließenden Adoptionsbescheid.

Adoption durch Ehepaare:

Alter der Adoptivwerber mindestens 25 Jahre
Vorgeschriebene Ehedauer mindestens 3 Jahre
Altersunterschied Eltern/Kind Keine Informationen

Adoption durch Einzelpersonen:

Keine Informationen

Vorhandene Kinder:

möglich

Weiteres:

Adoption ausschließlich mit Vermittlungsstelle möglich Die zentrale Behörde der jeweiligen Landesregierung fungiert als Vermittlungsstelle.
Werden im Ausland lebende Staatsbürger/innen des Herkunftslandes bevorzugt? keine Informationen
Finanzielle Voraussetzungen keine Informationen
Andere Voraussetzungen keine Informationen

Voraussetzungen für Kinder

Kinder über 5 Jahre werden ins Ausland vermittelt.

Adoptionsprozess

Adoptionsanträge werden von der österreichische Zentralbehörde an die Venezuelanische Zentralbehörde übermittelt (Außenministerium oder MFA). Das MFA leitet den Antrag an die Venezuelanische Adoptionsbehörde weiter, das "Instituto Autónomo Consejo Nacional de Derechos de Niños, Niñas, y Adolescentes"IDENA (Autonomous Institute National Council for Children & Adolescent Rights).

Sollte es zu einem Matching kommen, reisen die Adoptivwerber nach Venezuela um dort den Adoptionsprozess zu beginnen. Eine mindestens dreimonatige Voradoptionspflege ist notwendig, die die Familie in Venezuela verbringt. Jedes Kind muss eine im Voraus genehmigte Adoption haben,um das Land verlassen zu können. Nachdem die Familie ein Jahr zusammen gelebt hat, entscheidet ein Familienrichter über den abschließenden Adoptionsbescheid.

Dossier: Dokumentenliste und Beglaubigung

  • Autobiografisches Anschreiben an den Präsidenten von I.N.A.M

I.N.A.M Division de Adopciones, Torre Oeste, Parque Central, piso 46, Caracas, Venezuela, Tel.(5212) 507-8011

  • Kopien der Reisepässe
  • Österreichische Adoptionsbewilligung für ein Kind aus Venezuela
  • Beglaubigte originale Geburtsurkunden
  • Österreichische Adoptionsgesetzgebung ins Spanische übersetzt
  • Beglaubigte originale Heiratsurkunde
  • Beglaubigte Arbeitsbescheinigung (Beruf; Gehalt; Dauer des Anstellungsverhältnisses)
  • 3 Referenzschreiben (ein Pfarrer und zwei Personen mit ehrenhaftem Ruf)
  • Fotos von den Wohnverhältnissen und Umgebung
  • 2 frontale Fotos von bereits in der Familie lebenden Adoptivkindern
  • Medizinisches Attest
  • Psychologische Stellungnahme
  • Sozialbericht des Jugendamtes

Alle Dokumente müssen ins Spanische übersetzt, beglaubigt und überbeglaubigt werden. Es empfiehlt sich, zuerst Kopien zu übermitteln und die Originale im Fall einer Zusage nachzureichen.

Quelle: http://www.embavenez-us.org/_newyork/index.php?pagina=contenido/legal.htm&titulo=Consular%20Services

Prozessdauer

Keine Angaben.

Kosten

Von behördlicher Seite werden für den Adoptionsprozess keine Gebühren eingehoben.

Nach der Adoption

Post Placements werden nicht verlangt.

Ansprechstellen

Zentrale Adoptionsbehörde in Venezuela

Ministerio del Poder Popular de Relaciones Exteriores

Oficina de Relaciones Consulares

Attn: Carolina Iguaro

Piso 15

Avenida Urdaneta con Esquina Carmelitas

Caracas 1010

Venezuela

Tel: (58-212) 806-4504

Instituto Autónomo Consejo Nacional del Niño, Niña y Adolescente (IDENA)

Avenida Francisco de Miranda, Edificio Mene Grande, Piso 2

Caracas-Venezuela

Tel: (58-212) 287-0005/0757

Internet: http://www.idena.gob.ve

Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela in Wien

Prinz Eugen Strasse 72/1.OG/Stiege 1/Top1.1, 1040 Wien

Tel: (+43 / 1) 712 26 38

Fax: (+43 / 1) 715 32 19

E-Mail: embajada@austria.gob.ve

Internet: www.austria.gob.ve

Notrufnummer:(+43 / (0) 676) 946 03 12

Österreichische Botschaft in Caracas

Avenida Orinoco (entreMucuchíes y Perijá), Las Mercedes, Torre D & D - Piso PT - Oficina PT-N,1060 Caracas

Postanschrift: Apartado 61.381, Caracas 1060-A

Telefon(+58/212) 999 12 11 (Amt)

Telefax(+58/212) 993 27 53;(+58/212) 993 22 75

E-Mail: caracas-ob@bmeia.gv.at

Internet: www.aussenministerium.at/caracas

Adoptionszahlen

Siehe : http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=venezuela

(Redaktion: je)

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge