Kongo (Brazzaville)

Aus adoptionsberatung.at WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Grundinformationen

Kongo (auch: Kongo-Brazzaville) ist kein Mitgliedsstaat des Haager Adoptionsübereinkommens. Adoptionsanträge müssen ausschließlich in der Steiermark über die zentrale Adoptionsbehörde der Landesregierung übermittelt werden.

Aktuelles

Laut Coeur Adoption ist die Sicherheitslage in Kongo-Brazzaville derzeit relativ gut, allerdings sind vereinzelte Bandenakte nicht auszuschließen. Es wird daher empfohlen, sich am Flughafen abholen und bei den erforderlichen Wegen begleiten zu lassen.

Im Anschluss an die Konflikte in diesem Land haben viele Kinder ihre Eltern verloren. Es sind Vorkehrungen zu treffen, um herauszufinden ob diese Kinder tatsächlich in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Hochkommissariats für Flüchtlinge der Vereinten Nationen adoptierbar sind.

Quelle: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:congo

Adoptivwerber, die auf keine akkreditierte Vermittlungsstelle in ihrem Heimatland zurückgreifen können, können eine individuelle Adoption durchführen. Dafür müssen sie sich an eine der behördlich anerkannten Adoptionszentren wenden, die Kinder ins Ausland vermitteln dürfen.

Quelle : http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/enjeux-internationaux/adoption-internationale-2605/pays-d-origine/fiches-pays-adoption/article/congo-brazzaville

Voraussetzungen für Adoptivwerber

Adoption durch Ehepaare:

Alter der Adoptivwerber Ein Partner muss mindestens 30 Jahre alt sein
Vorgeschriebene Ehedauer mindestens 5 Jahre
Altersunterschied Eltern/Kind mindestens 20 Jahre bzw. 10 Jahre im Fall einer Stiefelternadoption

Adoption durch Einzelpersonen:

Alleinstehende Frauen dürfen adoptieren, allerdings wird die Adoption für Alleinstehende zunehmend schwieriger; Mindestalter 35 Jahre

Vorhandene Kinder:

Eine Adoption ist nicht erlaubt, wenn bereits leibliche Kinder in der Familie leben. Davor adoptierte Kinder stellen keinen Hinderungsgrund dar.

Weiteres:

Adoption ausschließlich mit Vermittlungsstelle möglich Nein; Adoptivwerber wenden sich z.B. an das Centre Bethanie, ein von den lokalen Behörden autorisiertes Adoptionszentrum
Werden im Ausland lebende Staatsbürger/innen des Herkunftslandes bevorzugt? keine Angaben
Finanzielle Voraussetzungen keine Angaben
Andere Voraussetzungen keine Angaben

Voraussetzungen für Kinder

Rechtliche Kriterien :

Es es dürfen ausschließlich Minderjährige adoptiert werden;

Jugendliche über 15 Jahre müssen ihre Zustimmung zur Adoption geben.

Ein kongolesisches Kind (mit Abstammung) ist adoptierbar :

  • wenn die Eltern ihre elterlichen Rechte eingebüßt haben : nachdem eine soziale Untersuchung durchgeführt wurde und wenn die biologische Familie sich zurückzieht, kann das Kind provisorisch untergebracht werden. Der Kinder- und Jugendrichter kann nach einer Frist von 6 Monaten und einer neuerlichen Sozialuntersuchung die elterliche Sorge entziehen und einem Adoptionszentrum übertragen.
  • wenn die Eltern oder Erziehungsberechtigten einer Adoption rechtswirksam zugestimmt haben
  • wenn Mutter/Vater des Kindes noch minderjährig sind (unter 18 Jahre) muss der Vormund der Adoption zustimmen

Die Zustimmung der Herkunftsfamilie muss in einer Urkunde vor dem Präsidenten des hohen Gerichts oder einem Notar gemacht werden und kann innerhalb einer Frist von drei Monaten zurückgezogen werden.

Quelle :http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/enjeux-internationaux/adoption-internationale-2605/pays-d-origine/fiches-pays-adoption/article/congo-brazzaville

Adoptionsprozess

Die Adoptionsentscheidung der lokalen Behörden ist eine gerichtliche Entscheidung, die vom Tribunal de Grande Instance (Gerichtshof) am Wohnsitz des Kindes ausgesprochen wird. Andernfalls ist der Gerichtshof in Brazzaville zuständig.

Die Entscheidung hat die Folgen einer „vollen Adoption“:

  • Die Verbindung zwischen leiblichen Eltern und Kind wird unterbrochen. Jedoch bleibt ein Eheverbot zur Herkunftsfamilie.
  • Eine Eltern-Kind-Abstammung wird zur Adoptivfamilie begründet.
  • Die Adoptionsentscheidung kann nicht aufgehoben werden. Jedoch kann nach dem Tod der Adoptiveltern eine neue Adoption durchgeführt werden.

Ablauf:

Zusammenstellung des Dossiers und Übermittlung mit DHL unter Beifügung eines Fragebogens.

Schritt 1: Der Antrag auf Adoption wird vom Verantwortlichen des Adoptionszentrums gemeinsam mit dem Dossier des Kindes an das Gericht übergeben. Im Fall einer Auslandsadoption ist das Gericht beim Wohnsitz des Kindes zuständig.

Schritt 2: Das Gericht, welches eine Untersuchung einleiten kann, prüft ob alle Anforderungen erfüllt sind, bevor es den Antrag zur Adoption freigibt. Es ist nicht erforderlich, dass die Adoptivwerber vor Gericht anwesend sind. Sie können sich auch durch einen Anwalt vertreten lassen. Berufungsfrist: ein Monat

Schritt 3: Nach Ablauf der Berufungsfrist wird eine neue Geburtsurkunde ausgestellt. Das Kind erhält den neuen Nachnamen der Adoptiveltern sowie gegebenenfalls neue Vornamen.Die außergerichtlichen Kosten belaufen sich auf ca. 60 000 Francs CFA (91,44€).

Schritt 4: Das Kind muss zumindest von einem seiner Adoptivelternteile auf der Reise nach Europa begleitet werden. Für die Einreise in den Kongo-Brazzaville ist ein Visum erforderlich. Für die Ausreise benötigt das Kind ebenfalls ein Visum.

Quelle: http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/IMG/pdf/Procedure_locale_Congo-2.pdf

Dossier: Dokumentenliste und Beglaubigung

  • Adoptionsbewilligung durch das zuständige Jugendamt
  • Sozialbericht / Home Study in zweifacher Ausführung
  • Psychologische Stellungnahme in zweifacher Ausführung
  • Geburtsurkunde (jeweils 2 Originale)
  • Heiratsurkunde (2 Originale)
  • Strafregisterauszüge (jeweils 2 Originale)
  • Eine Petition an den Präsidenten des Tribunal de Grande Instance de Brazzaville (1 Original, 2 Kopien), die den Adoptionswunsch ausdrückt und die Motive der Adoptivwerber darstellt
  • Medizinisches Gutachten für beide Adoptivwerber(jeweils 1 Original, 1 Kopie)
  • Lohnzettel (2 beglaubigte Exemplare)
  • Eine Vollmacht, die das Adoptionszentrum autorisiert, die administrativen Aufgaben im Namen der Adoptivwerber durchzuführen und sie vor dem Hohen Gericht in Brazzaville zu vertreten. Die Unterschrift muss beglaubigt werden (3 Exemplare)
  • 2 Passfotos der Adoptivwer/des Adoptivwerbers
  • 1 Foto des Ehepaares, eventuell der Familie
  • Ein Brief mit Antrag auf Befreiung an das Justizministerium, wenn das Paar an erster Stelle ein leibliches Kind hat
  • Brief mit Antrag auf Befreiung an die Staatsanwaltschaft für Paare, die eine Freistellung bezüglich ihres Alters oder ihrer Ehedauer benötigen
  • Motivationsschreiben und beigefügter Fragebogen

Die Dokumente müssen nicht beglaubigt werden (?) und sind mit DHL zu übermitteln.

Quelle: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:congo

Eine weitere Dokumentenliste finden Sie unter:

http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/IMG/pdf/constitution_du_dossier_en_France_Congo_Braza.pdf

Prozessdauer

Keine Angaben.

Kosten

Keine Angaben.

Nach der Adoption

Es gibt keine Post-Placement-Anforderungen von Seiten Kongo-Brazzaville.

Ansprechstellen

Zuständige österreichische Botschaft in Äthiopien

N. Silk Lafto Kifle Ketema Kebele 04 H.No.535, Addis Abeba

Postanschrift: P.O.B. 1219, Addis Abeba

Telefon: (+251/11) 371 25 80 (Amt)

(+251/11) 371 00 52 (Amt)

Telefax: (+251/11)371 21 40

E-Mail: addis-abeba-ob@bmeia.gv.at

Internet: www.aussenministerium.at/addisabeba

Botschaft der Republik Kongo

Grabbeallee 47, 13156 Berlin

Tel: (+49/ (0) 30) 49 400 753

Fax: (+49/ (0) 30) 48 479 897

E-Mail: botschaftkongobzv@hotmail.de

Honorargeneralkonsulat der Republik Kongo

Rathausstraße 15/1, 1010 Wien

Tel: (+43/ 1) 404 41 - 300

Fax: (+43/ 1) 404 41 - 400

E-Mail: konsulat@republikkongo.at

Adoptionsbehörde im Kongo

Ministère des Affaires sociales

Direction générale des affaires sociales

B.P. 545 – Brazzaville

Kongolesische Adoptionszentren:

Centre de Béthanie, d’accueil pour jeunes filles et enfants en difficulté(CAJFED)

BP 14349 -BRAZZAVILLE

Gsm SœurAngélique : (00-242) 73 95 750

Gsm Sœur Lucie :(00-242) 521 72 56; (00-242) 521 72 56

Mail : cabeth_congo@yahoo.fr

Crèche et Pouponnière de MOUNGALI III

Verantwortlich : Madame LOUZDO

Tel. 00 242 667 66 62 00 242 667 66 62

Crècheet Pouponnière de MAKELEKELE

Verantwortlich : Madame MALEKA

Tel.00 242 660 94 33, 00 242 660 94 33

Quelle: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:congo

Adoptionszahlen

Siehe: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:congo

(Redaktion: je)

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge