Bosnien

Aus adoptionsberatung.at WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Redakteur/in gesucht, der/die diesem Adoptionsland nahe steht und die Länderinformation aktuell halten möchte! *** Kontakt: adoptionsberatung@pflegefamilie.at *** Letzte Aktualisierung: siehe unten

Inhaltsverzeichnis

Grundinformationen

Bosnien und Herzegowina sind kein Mitgliedsstaat des Haager Adoptionsübereinkommens. Ausschließlich Adoptionen aus der Steiermark sind über die zentrale Adoptionsbehörde der Landesregierung abzuwickeln.

Quelle: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:bosnie-herz%C3%A9govine_f%C3%A9d%C3%A9ration_de

Aktuelles

Gemäß bosnischer Gesetzgebung können nur Staatsbürger aus Bosnien und Herzegowina ein Kind adoptieren.

Andere Staatsbürger können mit Ausnahmegenehmigung in Bosnien und Herzegowina adoptieren, wenn sie ursprünglich aus Bosnien und Herzegowina stammen. Die Adoption eines Kindes des bosnischen Ehepartners ist möglich.

Es gibt sehr wenige adoptierbare Kinder in Bosnien und Herzegowina, sie werden in der Regel im Inland adoptiert.

Derzeit sind der Redaktion von www.adoptionsberatung.at keine aktuellen Adoptionen aus Bosnien und Herzegowina durch österreichische Adoptivwerber/innen bekannt.

Wenn Sie weiterführende Informationen haben, bitte wenden Sie sich an die Redaktion!

Voraussetzungen für Adoptivwerber

Adoption durch Ehepaare:

Alter der Adoptivwerber Zwischen 25 und 45 Jahren
Vorgeschriebene Ehedauer
Altersunterschied Eltern/Kind Mindestens 18 Jahre

Adoption durch Einzelpersonen:

In der Praxis nicht

Vorhandene Kinder:

Weiteres:

Adoption ausschließlich mit Vermittlungsstelle möglich Nicht bekannt
Werden im Ausland lebende Staatsbürger/innen des Herkunftslandes Bevorzugt?
Finanzielle Voraussetzungen
Andere Voraussetzungen

Voraussetzungen für Kinder

Kinder unter 3 Monate dürfen nicht adoptiert werden.

Kinder, deren Eltern noch minderjährig sind, dürfen nicht adoptiert werden.

Kinder, die älter als 10 Jahre sind, müssen mit der Adoption einverstanden sein.

Adoptionsprozess

Dossier: Dokumentenliste und Beglaubigung

Folgende Dokumente müssen dem Antrag beigelegt werden:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Gesundheitsattest, am besten ausgestellt durch ein Krankenhaus oder eine Klinik
  • Staatsbürgerschaftnachweis (Kopie der Geburtsurkunde, Einbürgerungsnachweis oder Pass)
  • Strafregisterauszug
  • Gerichtsbescheinigung die angibt, dass es derzeit kein Gerichtsverfahren gegen den/die Adoptivwerber/in anhängig ist.
  • Nachweis der Erwerbstätigkeit

Diese Bescheinigung soll eine Zusammenstellung aller vorherigen Stellen beinhalten sowie einen Brief vom gegenwärtigen Arbeitgeber. Dieser Brief umfasst die Stellenbezeichnung, das Beschäftigungsausmaß, die Dauer des Arbeitsverhältnisses und das Einkommen.

  • Bescheinigung besagend, dass die Adoptivwerber nie beschuldigt wurden, ein Kind vernachlässigt oder missbraucht zu haben. Das kann ein offizielles Schreiben von der örtlichen Jugendwohlfahrt sein.
  • Bescheinigung über Einkommen und Vermögensverhältnisse der Adoptivwerber.
  • Home Study (Sozialbericht)

Alle Originaldokumente sowie das Antragsschreiben müssen in durch einen offiziellen vereidigter Übersetzter in eine der Amtssprachen (Bosnisch, Serbisch, Kroatisch) übersetzt werden.

Quelle:

http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=bosnia-herzegovina

http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:bosnie-herz%C3%A9govine_f%C3%A9d%C3%A9ration_de

Prozessdauer

Keine Angaben

Kosten

Keine Angaben

Nach der Adoption

Keine Angaben

Ansprechstellen

Ansprechstellen in Bosnien und Herzegowina

Für die Föderation von Bosnien und Herzegowina

Ministarstvo rada i socijalne politike Federacije Bosne i Hercegovine

Ministry of Labor and Social Policy of the Federation of Bosnia and Herzegovina)

Vilsonovo setaliste 10, 71000 Sarajevo, Bosnia and Herzegovina

Tel: +387 33 661 782

Fax: +387 33 661 783

Email: info@fmrsp.gov.ba

Internet: www.fmrsp.gov.ba

Für die Serbische Republik

Ministarstvo zdravlja i socijalne zastite Republike Srpske

(Ministry of Health and Social Welfare of the Republika Srpska)

Trg Republike Srpske 1, 78000 Banja Luka

Tel: +387 51 339 486

Fax: +387 51 339-652

Email: ministarstvo-zdravlja@mzsz.vladars.net

Internet: http://www.vladars.net/sr-SP-Cyrl/Vlada/Ministarstva/mzsz/Pages/Default.aspx

Botschaft Österreichs

Dzidzikovac 7, BiH-71000 Sarajewo

Tel.: (+387/33) 279 400 (Amt); (+387/33) 279 419 (Konsulat)

Fax: (+387/33) 668 339

e-mail: sarajewo-ob@bmeia.gv.at

www.aussenministerium.at/sarajewo

www.austrijska-ambasada.ba

Ansprechstellen in Österreich:

Ambasada Bosne i Hercegovine

Tivoligasse 54

A – 1120 Wien

e-mail: bhbotschaft@bhbotschaft.at

Adoptionszahlen

Quelle: http://www.coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:bosnie-herz%C3%A9govine_f%C3%A9d%C3%A9ration_de

(Redaktion: alp, je)

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge