Ägypten

Aus adoptionsberatung.at WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Grundinformationen

Ägypten ist kein Mitgliedsstaat des Haager Adoptionsübereinkommens.

Adoptionsanträge müssen ausschließlich in der Steiermark über die zentrale Adoptionsbehörde der Landesregierung übermittelt werden.

Aktuelles

Die ägyptische Adoptionsgesetzgebung ist nicht eindeutig und kann je nach religiösem Hintergrund der Adoptivwerber unterschiedlich sein. Die islamische Shari'a Gesetzgebung erlaubt keine Volladoptionen.

Adoptivwerbern, die ein nicht-muslimisches Kind adoptieren wollen, wird empfohlen, Kontakt zu einem lokalen ägyptischen Anwalt aufzunehmen.

Pflegeverhältnisse durch Nicht-Blutsverwandte werden manchmal vom Sozialministerium bewilligt. Pflegeelternschaft wird in Ägypten in der Regel anders als in Österreich gelebt. Das heißt, in den meisten Fällen stimmt ein Pflegeelternteil zu, ein Kind ganz oder teilweise zu unterstützen, das im Kinderheim aufwächst. Manchmal allerdings schließt ein Pflegeelternteil einen Vertrag mit einem Waisenhaus und ihm/ihr wird gestattet, das Kind zu Hause aufzuziehen. Um diesen Prozess zu beginnen, stellt die Familie einen Antrag beim Sozialministerium. Stimmt das Ministerium dem Antrag zu, gestattet es dem Kinderheim, das Kind in die Obhut der Pflegefamilie zu übergeben.

Ägypten hat muslimische und christliche Kinderheime, wobei nicht alle Kinderheime Kinder an Pflegefamilien weitergeben. Zukünftige Vormünder dürfen nur Kinder derselben Religionszugehörigkeit aufnehmen.

Die ägyptische Regierung gibt allen Waisenkindern unbekannter Eltern Namen. In manchen Fällen erhalten die Kinder auch Geburtsurkunden mit fiktiven Namen der Mutter und des Vaters. Christen können beantragen, dass der Kindesname während des Pflegschaftsverfahrens geändert wird.

Es ist in Ägypten also nur möglich, ein Kind in Pflege zu nehmen bzw. die Vormundschaft für ein Kind übertragen zu bekommen mit dem gleichzeitigen Recht, dass das Kind aus Ägypten emigriert. Dies ist auch nur möglich, wenn zumindest ein Elternteil ägyptische/r Staatsbürger/in ist.

Quelle:

http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=egypt

Voraussetzungen für Adoptivwerber

Adoption durch Ehepaare:

Alter der Adoptivwerber 25 Jahre - 55 Jahre
Vorgeschriebene Ehedauer keine Angaben
Altersunterschied Eltern/Kind

keine Angaben

Adoption durch Einzelpersonen:

Eine Adoption durch Einzelpersonen ist nicht möglich. Nur verheiratete Paare können sich in Ägypten für eine Pflegeelternschaft/Vormundschaft für ein ägyptisches Kind bewerben.

Vorhandene Kinder:

Maximal 2, höchstens sie sind alt genug, für sich selbst zu sorgen.

Weiteres:

Adoption ausschließlich mit Vermittlungsstelle möglich nein
Werden im Ausland lebende Staatsbürger/innen des Herkunftslandes Bevorzugt? nein
Finanzielle Voraussetzungen Die Familie muss nachweislich genug verdienen, um die Grundbedürfnisse aller Familienmitglieder inklusive des Kindes abzudecken.
Andere Voraussetzungen

Zumindest ein Elternteil muss ägyptischer Staatsbürger/in sein.

Die Familie darf nicht mehr als ein Kind in Pflege nehmen, bevor sie nicht eine Zustimmung des Sozialministeriums hat.

Die Pflegemutter soll genug Zeit haben, um für das Kind wie für die anderen Familienmitglieder zu sorgen.

Voraussetzungen für Kinder

Ein "abgegebenes Kind" ist dem ägyptischen Sozialministerium gemäß ein Kind, dessen Eltern nicht in der Lage sind, für es zu sorgen und das auch keine Verwandten hat, die die Elternrolle übernehmen können.

In diesem Fall schließt das Kinderheim einen Vertrag mit dem Pflegeelternteil, der zustimmt, das Kind vollständig zu unterstützen. Um diesen Prozess zu beginnen, muss die Familie einen Pflegeantrag an das Sozialministerium stellen, in dem dokumentiert ist, dass sie in der Lage sind, das Kind zu unterstützen.

Ein "verlassenes Kind" ist ein Kind: das innerhalb einer Ehe geboren und von den Eltern verlassen wurde; ein verlorenes Kind; ein Kind, das von seinen geschiedenen Eltern verlassen wurde.

Quelle:

http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=egypt

Adoptionsprozess

Es gibt zwei Arten, für ein Kind aus einem Kinderheim Pflegeeltern zu werden: der übliche Weg ist, dass eine Person das Kind teilweise oder voll unterstützt und das Kind weiterhin im Waisenhaus lebt. Der andere ist, das Kind im eigenen Haus großzuziehen.

Dazu wird ein Antrag an das Sozialministerium gestellt, der alle Dokumente sowie den Nachweis enthält, dass die Pflegefamilie in der Lage ist, das Kind zu unterstützen.

Die Erlaubnis zu erhalten, ein ägyptisches Kind in Pflege zu nehmen, ist ein schwieriger Prozess. Es gibt ein Überprüfungsverfahren durch das Sozialministerium, wozu u.a. Besuche durch Sozialarbeiter/innen zählen, die feststellen, ob die Pflegeeltern gut für das Kind sorgen können. Die Anzahl der Besuche obliegt den Sozialarbeiter/innen.

Nach der Überprüfung und Vorlage aller erforderlichen Dokumente stellt das Sozialministerium eine Zustimmung oder Ablehnung aus. Die Pflegeeltern werden informiert und haben dann die Möglichkeit, in einem Kinderheim ein Kind zu finden.

Nicht alle Kinderheime entlassen Kinder in Pflegefamilien. Informationen darüber hat das Sozialministerium.

Die Pflegefamilie unterschreibt einen Vertrag mit dem Waisenhaus, der besagt, dass das Kinderheim das Kind offiziell der Familie übergibt und dass die Pflegefamilie dem Sozialarbeiter des Sozialministeriums gestattet, das Kind regelmäßig zu besuchen, um zu sehen, ob die Pflegeeltern in der Lage sind, gut für das Kind zu sorgen. Wenn die Pflegeeltern planen, außerhalb Ägyptens zu leben, ist das mit dem Sozialministerium im Vorfeld abzustimmen.

Ein neue Geburtsurkunde muss beantragt werden, die Voraussetzung für einen Reisepass ist. Nach der Sharia ist es für das Kind nicht möglich, den Familiennamen der nicht-leiblichen Eltern anzunehmen. Christiliche Adoptivwerber können beantragen, dass der Name des Kindes während des Pflegeverfahrens geändert wird. Hierfür ist unbedingt die Unterstützung durch einen Anwalt erforderlich.

Die neue Geburtsurkunde ist beim Ägyptischen Reisepassbüro erhältlich. Hier können Eltern, die die Vormundschaft über ein Kind mit einer Ausreisegenehmigung erhalten haben, auch um einen Reisepass ansuchen. Hierfür ist ein Visum erforderlich.

Christliche Adoptivwerber: Christlichen Adoptivwerbern wird geraten, sich von einem ägyptischen Anwalt beraten zu lassen, um aktuelle Informationen über Verfahren und Dokumente zu erhalten.

Quelle:

http://adoption.state.gov/country_information/country_specific_info.php?country-select=egypt

Dossier: Dokumentenliste und Beglaubigung

Um den Prozess zu beginnen, sind folgende Dokumente erforderlich:

  • Heiratsurkunde
  • Nachweis des Arbeitsverhältnisses und dass die Pflegeeltern das Kind finanziell unterstützen können
  • Nachweis, dass ein Elternteil unfruchtbar ist
  • Nachweis, dass ein Elternteil ägyptischer Staatsbürger/in ist

Prozessdauer

Nicht vorhersehbar. Die Anforderungen des ägyptischen Rechts zu erfüllen und die Vormundschaft oder Erlaubnis zu erhalten, das Kind als Pflegekind nach Hause zu nehmen mit der zusätzlichen Genehmigung zur Immigration, ist ein langer und schwierige Prozess.

Kosten

Keine Informationen vorhanden.

Nach der Adoption

In der Regel führt das ägyptische Sozialministerium regelmäßige Besuche in der Pflegefamilie durch. Verlässt die Familie Ägypten mit dem Kind, müssen andere Möglichkeiten vereinbart werden.

Ansprechstellen

Ägyptisches Sozialministerium

Ministry of Social Affairs

Main office: 19, AlMarghani Street, Agouza

Cairo, Egypt

Tel: +202-3761-8183 / +202-3337-5404

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten in Wien

Hohe Warte 50 - 54, 1190 Wien

Tel: (+43 / 1) 370 81 04

Fax: (+43 / 1) 370 81 04 - 27

E-Mail: egyptembassyvienna@egyptembassyvienna.at

Internet: www.egyptembassyvienna.at

Österreichische Botschaft in Kairo

El Nile Street/Corner 5

Wissa Wassef Street, 5th Floor, Riyadth-Tower,

Giza, 11111 Kairo

Telefon: (+20/2) 3570 29 75 (Amt)

Telefax: (+20/2) 3570 29 79 (Amt)

E-Mail: kairo-ob@bmeia.gv.at

Adoptionszahlen

Siehe:

http://coeuradoption.org/wiki/doku.php?id=pays:egypte

(Redaktion: je)

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge