Kind ist Kind

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |



Buch CoverIn diesem Bilderbuch - gestaltet von Brigitte Weninger und Eve Tharlet - wird die Geschichte von zwei Froschkindern erzählt. Sie verlieren ihre Eltern, die unerwartet nicht mehr nachhause kommen. Andere Tiere hören ihr Weinen und beratschlagen sich. Sie überlegen sich, die Kinder aufzunehmen - aber weder bei Frau Amsel, dem Maulwurf und dem Igel scheint es ein geeignetes Zuhause für sie zu geben. Da kommt die Mausmama mit ihren fünf Jungen und sieht die kleinen Frösche weinen. Da sie ein großes Herz hat, kann sie nicht anders als sie zu trösten. Sie beschließt kurzerhand, die Forschkinder bei sich aufzunehmen. Die anderen Tiere wenden ein, sich diese verantwortungsvolle Aufgabe gut zu überlegen. Doch die Mausmama beschließt, dass Kinder einen Platz zum Wohnen und Spielen sowie gutes Essen brauchen und jemanden, der sie liebhat. Das findet sie nicht schwer.

Die Mausmama teilt die anderen Tiere ein - und so hilft der Igel, Würmer zu finden, der Maulwurf, ein Loch zu graben und die Amsel ist zuständig für das Wasserbett. Die drei Freunde Amsel, Maulwurf und Igel sind bereit, mitzuhelfen und so leben nun sieben Kinder in der Familie Mausfrosch - denn: Kind ist Kind!

Das Bilderbuch ist beim Verlag minedition 2005 zum zweiten Mal erschienen. Es thematisiert schlicht und einfach, dass Kinder jemanden nötig haben, der gut auf sie schaut - sei es die leibliche oder die soziale Familie. Die Froschkinder und die Mäusekinder gehören gleichermaßen zur Familie "Mausfrosch" - und jedes Kind soll das bekommen, was es braucht.

(Carmen Hofer)

 

Brigitte Weninger und Eve Tharlet:
Kind ist Kind
Download von Spiel- und Lernimpulsen: www.minedition.com
Verlag minedition, 2005 (2. Auflage), 32 Seiten
Empfohlen für Kinder von 36 Monaten bis 7 Jahren (laut offiziellen „Amazon-Hinweisen“ für Kinder ab 4. Ich finde es aber schon früher geeignet, weil es sehr einfach ist...)