2009 - Newsletter April

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |



Liebe Leserin, lieber Leser,
mit unserem ersten Newsletter im heurigen Jahr wollen wir Sie wieder auf einige neue Beiträge auf adoptionsberatung.at hinweisen. Diesmal geht es um die Frage, wie Adoptierte mit ihrer besonderen Geschichte umgehen und welche Situationen sie durchleben, die leibliche Kinder gar nicht kennen. Hier sind die Ansichten von Adoptierten immer besonders wertvoll.

 

Miriam Seite, 1988 in Addis Abeba geboren, berichtet in einem Interview über die Frage ihrer persönlichen Wurzeln, Gespräche mit anderen Adoptierten und ihren Wunsch, selbst leibliche Kinder zu haben.
Lesen Sie das ganze Gespräch unter:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/267-afrikanerinunddeutschezuseingibtmirmehrkraft.html

Die Zusammenfassung des Buches "Being Adopted. The Lifelong Search for Self" (Adoptiert sein - die lebenslange Suche nach dem Ich) ist um drei Beiträge gewachsen, die das Verständnis und die Gefühle von Adoptierten gegenüber ihrer speziellen Situation beleuchten. Lesen Sie diesmal mehr über die Altersstufen Babyalter, Kleinkind- und Vorschulalter sowie das erste "kritischere" Alter, das Volksschulalter.
Wie Babys ihre Adoption erleben:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/80-wiebabysihreadoptionerleben.html

Wie Kleinkinder und Vorschulkinder ihre Adoption erleben:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/261-wiekleinkinderundvorschulkinderihreadoptionerleben.html

Wie Schulkinder ihre Adoption erleben:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/262-wieschulkinderihreadoptionerleben.html

Begleiten Sie außerdem zwei Familien ins Ausland.
Familie V. aus Niederösterreich konnte im Dezember 2008 Ihren Sohn aus den USA abholen und lässt uns an der Geschichte ihrer Adoption teilhaben. Lesen Sie den Bericht Ihrer Adoption unter:
http://www.adoptionsberatung.at/laenderberichte/usa/265-usa2008.html

Frau Seite erzählt von einem Besuch im ehemaligen Heim ihrer Kinder in Osteuropa. Dabei konnte die Adoptivfamilie unverhofft drei leibliche Geschwister kennen lernen. Wie die Familie das erlebt hat und welche Auswirkungen es für sie hatte, lesen Sie unter "Leibliche Geschwister lernen sich kennen":
http://www.adoptionsberatung.at/themen/geschwister/268-leiblichegeschwisterlernensichkennen.html

Einen guten Start in die warme Jahreszeit und angenehme Lektüre!
Eva Wolfart und Jutta Eigner
www.adoptionsberatung.at


Registrierte Nutzer im Diskussionsforum (Stand 31. März 2009): 676
Nutzerzahlen für Dezember 2008 / Jänner / Februar / März 2009:
Summe Besuche: 13.943 / 14.732 / 14.283 / 12.952
Summe Seiten: 140.208 / 144.515 / 122.211 / 104.490
Summe Dateien: 343.520 / 377.865 / 312.419 / 302.104
Summe Anfragen: 532.274 / 578.183 / 439.421 / 429.174