2003 - Newsletter Mai

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |



Liebe Adoptivfamilien, Adoptivwerber und alle Interessierten!
Adoptionsberatung.at ist auch in diesem Monat um einige Beiträge gewachsen:
Einer der tiefgehendsten Momente im Leben von Adoptiveltern ist die erste Begegnung mit ihrem Kind.

In einem Gespräch mit Elisabeth Ottensteiner gehen wir der Frage nach, wie Kinder mit diesem Augenblick umgehen und was Adoptivfamilien tun können, um die Phase des Zusammenwachsens zu unterstützen:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/114-uebergaengeineineneuefamilie.html

Gerade bei der Adoption älterer Kinder spielt die andere Sprache eine nicht zu unterschätzende Rolle. Mehr über Sprachwechsel, das Zurechtfinden in neuen Sprachwelten und Zweisprachigkeit bei ausländischen Adoptivkindern im Interview mit der Phonetikerin Sonja Rabar:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/adoptierte/113-wichtigistdasskindersichimmerausdrueckenkoennen.html

In unserer Serie über Herkunftsländer können wir diesmal zwei Familien begleiten, die aus Indien und den USA adoptiert haben:
Indien:
http://www.adoptionsberatung.at/laenderberichte/indien/112-indien2003.html
USA:
http://www.adoptionsberatung.at/laenderberichte/usa/117-usa2002.html


Lesen Sie außerdem, was unter dem "APGAR-Wert" zu verstehen ist, der immer wieder bei Kindervorschlägen angegeben wird:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/gesundheit/115-apgar.html
und finden Sie ein Verzeichnis für internationale Wachstumskurven:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/gesundheit/116-wachstumskurven.html

Viel Vergnügen beim Lesen, im Diskussionsforum und im Chat
wünscht
Jutta Eigner
Redaktion www.adoptionsberatung.at


Registrierte Nutzer im Diskussionsforum (Stand 26. Mai 2003): 125
Nutzerzahlen für April 2003:
Summe Anfragen: 170.485
Summe Dateien: 117.238
Summe Seiten: 63.675
Summe Besuche: 3.992