2006 - Newsletter August

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |



Liebe Adoptivfamilien, Adoptivwerber und alle Interessierten!
Für die meisten Adoptivfamilien ist es ein einschneidender Moment, wenn sie mit ihrem Kind das erste Mal über seine Adoption sprechen. Nach wie vor ist dieses Thema mit Unsicherheiten verbunden. Allerdings ist der Mehrheit der Adoptivfamilien heute bewusst, dass nur eine offene Haltung und ein offener Umgang mit der Geschichte des Kindes jene selbstverständliche Haltung gegenüber der eigenen Geschichte nach sich ziehen, die dem Kind am besten bekommt. Unser heutiges Update widmet sich dem Thema "Biografiearbeit" - dazu zählt neben dem offenen Umgang auch die konkrete Arbeit mit dem Kind an seiner Biografie, wie Marion Zeillinger (Eltern für Kinder) in einem einführenden Interview erklärt.
"Die Lebensgeschichte anerkennen und gemeinsam tragen".

 

Lesen Sie das ganze Interview mit Marion Zeillinger unter:
http://www.adoptionsberatung.at/themen/aufklaerung-und-biografiearbeit/202-dielebensgeschichteganzanerkennenundgemeinsamtragen.html

Zwei Fachartikel führen uns weiter in das Thema. Irmela Wiemann spricht über "Biografiearbeit als Heilungschancen für seelisch verletzte Kinder". Sie erklärt, wie Biografiearbeit bei der Rekonstruktion der Vergangenheit helfen kann und Kindern "zumindest symbolisch ihre Geschichte, ihr Land, frühere Lebensorte, verlorene Familienmitglieder oder Vorfahren zurückgibt."
http://www.adoptionsberatung.at/themen/aufklaerung-und-biografiearbeit/201-biografiearbeitheilungschancefuerseelischverletztekinder.html

Birgit Lattschar widmet sich in ihrem Artikel einer konkreten Methode der Biografiearbeit, dem Erstellen eines Lebensbuches. Wie ein solches Buch entstehen kann, beschreibt sie in
"Das Buch über mich":
http://www.adoptionsberatung.at/themen/aufklaerung-und-biografiearbeit/203-dasbuchuebermich.html

Auch diesmal dürfen wir zwei Familien auf ihrem Adoptionsweg begleiten.
Familie Stemberger berichtet über die Adoption ihrer beiden Kinder aus Mali:
http://www.adoptionsberatung.at/laenderberichte/mali/198-mali.html

Annelies Z. aus den Niederlanden hat im Vorjahr ihre Tochter aus Kenia adoptiert:
http://www.adoptionsberatung.at/laenderberichte/kenia.html

Viel Vergnügen bei der Lektüre und noch eine Reihe erholsamer Sommertage!
Jutta Eigner
Redaktion www.adoptionsberatung.at


Registrierte Nutzer im Diskussionsforum (Stand 10. August 2006): 402Nutzerzahlen für März / April / Mai / Juni / Juli 2006:
Summe Anfragen: 306.437 / 222.979 / 246.026 / 205.504 / 193.133
Summe Dateien: 209.336 / 158.740 / 177.331 / 143.991 / 135.034
Summe Seiten: 66.991 / 54.579 / 75.589 / 53.725 / 47.887
Summe Besuche: 12.932 / 10.071 / 9.861 / 9.956 / 8.900